Folgen Sie uns auf:
25/05/2022
HomeBPKMeinungsaustausch zwischen den Präsidenten der Bundessicherheitsbehörden

Meinungsaustausch zwischen den Präsidenten der Bundessicherheitsbehörden

Quellennachweis für redaktionelle Verwendung: photocosmos1 / Shutterstock.com

Nader Mohamed fragt Herrn Seehofer

Bei solchen Fällen konzentriert sich die Kritik immer auf die Zusammenarbeit und Koordination zwischen den Behörden, danach, nach der Krise arbeiten sie immer zusammen und die Sache wird rasch geklärt, perfekt, sauber gemacht, aber jetzt vorher, was der Herr Minister sagte, Früherkennung, Vorwarnung, klappt irgendwie nicht. Wann, Herr Seehofer, haben Sie alle 4 Präsidenten in den Bundessicherheitsbehörden zusammen, also in Klausur, damit sie Meinungsaustausch halten oder klären -also es geht um gemeinsame Arbeit, nicht nach der Krise, sondern präventive kriminalistische Verfahren. Halten Sie irgendeinmal pro Monat oder zwei Mal pro Monat eine Klausur, wo alle 4, nicht zu zweit, oder Sie mit ich weiß nicht wem-

Antwort (Horst Seehofer): Angekommen. Im Alltag ist es natürlich selbstverständlich, wir haben ein regelmäßiges Sicherheitsgespräch. Ich sage jetzt nicht – aus Sicherheitsgründen – , wie das alles abläuft, aber da sind nicht nur die dabei, sondern auch der BND, und das findet in einem abhörsicheren Raum statt. Sie müssen also keine Angst haben, dass da was nach Außen trägt.

Quelle:

LIVE: Nach Geständnis von tatverdächtigem Hacker – Seehofer gibt Pressekonferenz zum Datendiebstahl

(ab 45:22)

Quellennachweis für redaktionelle Verwendung: photocosmos1 / Shutterstock.com

No comments

leave a comment