Folgen Sie uns auf:
28/05/2022
HomeBPKAchim Berg zu Präventionsarbeit und Wirtschaftsschutz

Achim Berg zu Präventionsarbeit und Wirtschaftsschutz

Nader Mohamed (Berliner Kriminalitätszeitung):
Herr Berg, Sie haben das Thema Patent und Forschung angesprochen. Also, im Punkt Know-how: es gibt Joint-Projekte zwischen der Industrie und Universitäten. Manchmal beauftragt die Industrie die Universitäten mit Forschungsprojekten für industrielle Zwecke. Sind die Universitäten gut geschützt, weil diese haben nicht diese Milliarden oder Millionen für ihren Schutz sowie die Konzerne, die vier IT-Experten beschäftigen können. Schützt der BfV die Universitäten genug oder nicht? Also, in meiner Studienzeit vor 10 Jahren an der Universität Göttingen haben die Professoren offline gearbeitet und alles auf einem USB-Stick gespeichert. Sie hatten Angst online zu gehen und dann wär auf einmal alles weg. Wie ist jetzt der aktuelle Stand dieser Sache?

Achim Berg (Präsident Bitkom):
Na, ähm, vielleicht so viel: wir sprechen natürlich von Wirtschaftsschutz hier sehr stark, aber, äh, im Rahmen unserer Aufgabenstellung schauen wir natürlich nicht nur auf die Wirtschaft, sondern auch auf die Forschung. Ähm, wir sind da sehr bedarfsorientiert. Wenn jemand Probleme hat oder Fragen hat und zu uns kommt, dann sprechen wir darüber und umgekehrt ist das genauso, wenn wir Erkenntnisse haben. Wir fokussieren uns jetzt nicht nur auf Unternehmen. Das ist ein Rundumblick, äh, den wir hier vornehmen im Rahmen der Präventionsarbeit, die wir, die wir leisten im Wirtschaftsschutz, ähm, und, ähm, dementsprechend glaube ich ist da, äh, sicherlich, sicherlich die Möglichkeit gegeben. Sie haben aber einen ganz wesentlichen Punkt grade angesprochen: Wir müssen uns natürlich die gesamte Kette, die gesamte Prozesskette anschauen, äh. Das heißt also, und das wird auch aus der Bitkom-Studie meines Erachtens deutlich, wenn wir die gesamte Produktionskette angucken, haben wir auch Sub-Unternehmer, da haben wir Unternehmen, die zuliefern beispielsweise. Dieser Schutz, den wir hier gemeinsamen fordern, der muss natürlich die gesamte Kette enthalten. Wenn eine Universität hier mitwirkt oder eine Forschungseinrichtung gilt das dort gleichermaßen.

Interview geführt von Mag. phil. Nader Mohamed
verschriftet von Annabell Cassel

(ab 34:55)

No comments

leave a comment