Folgen Sie uns auf:
29/09/2022
HomeBPKSinan Selen über Personalmangel beim BfV

Sinan Selen über Personalmangel beim BfV

Nader Mohamed (Berliner Kriminalitätszeitung):
Ich möchte mich dem Kollegen anschließen, bezüglich des Personalmangels. Also, Herr Selen, wir reden jetzt nicht über Sicherheitsarchitektur. Sie können auch Ihre ehemaligen Kollegen von der BPol zum BfV holen. Sie können also einfach die Leute rüberholen, die vorher gar nichts in der Sicherheitsarchitektur gemacht haben. Sie setzten eine Stellenausschreibung auf, dann nehmen Sie sie und sie arbeiten bei Ihnen und dann ist dieser Mangel, den Herr Berg gerade angesprochen hat ein bisschen abgedeckt.

Sinan Selen (Vizepräsident Bundesamt für Verfassungsschutz):
Danke für den Hinweis, äh. Wir haben natürlich einen sehr partnerschaftlichen Austausch mit allen Bundessicherheitsbehörden zum einen und, äh, weise aber auch darauf hin, dass wir bei allen Bundessicherheitsbehörden, äh, und in den Ländern sieht das nicht anders aus, äh, ein, ein hohes Maß an Aufgaben haben und ein, eine Limitierung von Personal. Das heißt unsere Mitarbeiterzahlen sind erfreulicherweise ein Stück weit aufgestockt worden, äh, aber die Aufgaben sind auch mehr geworden, äh, das gilt für alle Bundessicherheitsbehörden gleichermaßen. Was wir nicht machen ist, äh, wir nehmen uns nicht gegenseitig unsere Spezialisten weg. Das passiert nicht, sondern auch da ist Partnerschaft angezeigt, äh, so einfach ist die Lösung nicht, dass man sagt: Okay, da sind ein paar, die nehmen wir dann hierhin. Äh, sondern die Aufgaben sind überall, in allen Sicherheitsbehörden eher, haben eher zugenommen und, äh, der, äh, der, die Anzahl der Mitarbeiter, äh, ist, wie gesagt, erfreulicherweise teilweise angepasst, aber, äh, ich formulier’s mal so: Wir haben alle sehr gut zu tun. Es ist nicht so, dass irgendjemand Däumchen dreht.

Interview geführt von Mag. phil. Nader Mohamed
verschriftet von Annabell Cassel

(ab 39:15)

No comments

leave a comment